zu lange in Australien?

1. Auf der Straße verwechselst du einen barfuss durch die Gegend laufenden Obdachlosen mit altmodischer Kleidung und komischem Hut mit einem Hippster und begrüsst ihn freudig mit

Hay ye goin’ mate?

2. Beim überqueren der Straße schaust du in die Falsche Richtung. Immer!

3. In deutschen Supermärkten bist du überfordert mit der Schnelligkeit, mit der die Kassierer die Lebensmittel über die Scanner ziehen.

“Hey, mal langsam. So schnell kann ich die Sachen ja gar nicht in meine Tüte packen. Was, gleichzeitig bezahlen soll ich auch noch? Ja, ok, aber immer Eins nach dem Anderen. Achja, ich hätte bitte 50 Euro cash-out. … Wie? Haben Sie nicht? Saftladen.“

4. Beim Einkaufen von Lebensmitteln stehst du vor den Regalen und freust dich über die Preise.

„1 Yoghurt für 30 Cent? Danke, ich nehme 10!“

5. In deutschen Bars freust du dich über die Bierpreise und fängst an, deine Freunde grosszügig einzuladen. Diese fragen sich, ob du dir in Australien vielleicht aus Versehen irgendwo den Kopf gestoßen hast. Man muss das Geld doch zusammenhalten und für schlechte Zeiten sparen!

6. Du postest auf Facebook in Deutschland und fragst deine Freunde:

„Heute hätte ich mal Lust Spanien zu erkunden, wer kommt mit?”

Dann fügst du noch freudig hinzu:

„Ich habe auch ein Auto, bei dem wir uns nur den Sprit teilen müssten.“

7. Um die Spinne im deutschen Wohnzimmer zu fangen, verschwendest du keine Zeit mehr damit, extra Spülhandschuhe anzuziehen und ein Glas zu holen, sondern fängst sie direkt mit der Hand ein, um sie im Freien auszusetzen. Und überhaupt musst du erst mal genauer hinschauen.

“Ist das überhaupt eine Spinne? Man kann die Beine ja kaum richtig sehen. Und behaart ist sie auch nicht! Ich bin mir unsicher… vielleicht sollte ich einfach mal schnell ein Foto davon machen und es in einer Facebook Gruppe hochladen.“

8. Speziell wenn du in Melbourne warst, empfindest du deutschen Kaffee als persönliche Beleidigung.

„Wie? Und auch noch ohne Coffee Art? Die verstehen echt gar nichts von Kaffee, diese Deutschen.”

Auch weisst du, dass weder ein ‘Long Black’ noch ein ’Short Black’ etwas Unanständiges ist und der ‘Babychino’ nicht die Marke eines modernen Kinderwagens beschreibt.

9. Du trägst deine UGG-Boots auch im Sommer und kannst nicht verstehen, warum dich Leute in Deutschland deshalb komisch anschauen. Auf der anderen Seite erscheinst du beim Bewerbungsgespräch mit Flip Flops.

10. Du kannst den Satz Ozzie, Ozzie, Ozzie… innerhalb von 0.01 Sekunden in entsprechender Lautstärke vervollständigen.

11. Du erzählst deinen Freunden zu Hause begeistert von den legendären Drop Bears, die es nur in Australien gibt und die Menschen hinterhältig aus Bäumen heraus anspringen. Das Ganze beschreibst du natürlich anschaulich, indem du die Hände du Krallen verbiegst und die Zähne fletscht.

12. Wenn du mit deinem Auto irgendwo hinfahren willst, steigst du regelmäßig auf der Beifahrerseite ein. Wenn du endlich hinterm Steuer sitzt, betätigst du statt dem Blinker auch gerne mal die Scheibenwischer.

13. Am Samstag Morgen öffnest du dem Postboten die Haustür, bekleidet in deinem Zebra-Onesie und flauschigen UGG Boots. Man will es ja schließlich gemütlich haben.

14. Du fährst mit 130 auf der deutschen Autobahn und denkst dir:

„Hui, ganz schön schnell.“

15. Du verwechselst Footy mit Fußball!

Ihr wollt noch mehr über Australien wissen oder überlegt Euch sogar, nach Australien auszuwandern? Informationen zu Arbeitsvisas und zum Alltagsleben in Down Under, findet ihr auf Rausnachaus.com.

Posts die zum Thema passen:

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>