Schlagwort-Archiv: Ananaslikör selbstgemacht

Mein Ananaslikör ist seit 4 Wochen fertig

Mein Ananaslikör ist seit 4 Wochen fertig und in Flaschen umgefüllt. Zu Beginn schmeckte er sehr stark nach Ananas und da er ja auch mit 96%igem Alkohol angesetzt wurde, ist es kein Likörchen. Im Rezept steht, er wird mit der Zeit immer besser. Ich muss sagen, nach diesen 4 Wochen hat sich der Geschmack sehr verbessert. Er schmeckt lange nicht mehr so stark wie zu Beginn. Die Ananasaromen scheinen sich mit dem Leuterzucker sehr gut zu entwickeln. Mal schauen, wie es meinem Likör weitergeht. Kann mir jemand Tipps geben, in Bezug auf Liköre selber machen? Wie würde denn ein Blutorangenlikör schmecken?

Posts die zum Thema passen:

Mein Ananaslikör ist fertig

Nachdem der Ansatz des Likörs nun 4 Wochen stehen durfte, habe ich die Früchte abgeseiht, die Zuckerlösung wie im Rezept hier angegeben hergestellt. Die Früchte wurden fein püriert und zum Likör gegeben. Nun sahen die Ananasstücke ziemlich blass aus, denn der Alkohol hat nicht nur das Aroma der Ananas rausgezogen, es ging auch die Farbe verloren. Damit der Likör nicht so fade aussieht, habe ich mit 1/2 Tl Lebensmittelfarbe in gelb nachgeholfen.
Der Ananaslikör ist kein Likörchen, ich habe gerade nur ein kleines Schlückchen probiert und liege schon unterm Tisch.In dieser wirklich schönen Glasflasche habe ich ihn verschenkt.

Ananaslikör selbstgemacht

Ananaslikör selbstgemacht

;-)

Posts die zum Thema passen:

Ananaslikör selbstgemacht- aus alten Kochbüchern

Einen Ananaslikör kann man selber machen, ich habe hier ein sehr altes Rezept dafür gefunden:

Er schmeckt uns sehr gut, dieser  Ananaslikör.

Eine mittelgroße Ananas wird geschält und in kleine Würfel geschnitten. Mit 1/2 L 95 %-igen Alkohol (Apotheke ) übergossen, dann einige Zeit stehen gelassen ( 3 – 4 Wochen)  durch ein Tuch gießen, 375 g Zucker siedet man mit 1/4 L Wasser, mischt ihn unter das  Ananas- Alkoholgemisch  und füllt es ab in Flaschen. Je älter der Likör wird, umso besser wird er.

Man kann die Ananaswürfel auch fein pürieren und mit zum Likör geben ( so habe ich das gemacht).

Posts die zum Thema passen: