Kategorie-Archiv: Produktinformationen

Wissenswertes über den Kürbis

Bilder für das Weinhaus Baum 012.jpgDer Kürbis ist übrigens die älteste Kulturpfanze der Welt. Prähistorische Funde von Kürbissamen lassen sich auf die Zeit um 10000 vor Christus zurückdatieren.

Auch können die Kürbisse sich  zur größten Frucht der Welt entwickeln. Der Rekord liegt bei 782Kg, gemessen im Oktober 2009.

Kürbisse gehören  zu den Beeren. Botanisch gesehen sind Beerenfrüchte solche Früchte, deren meist zahlreiche Samen in das Fruchtfleisch eingebettet sind.

Posts die zum Thema passen:

Büllefest im Moos auf der Höri

Viel will ich dazu gar nicht schreiben. Dass bei dem Traumwetter ein großer Antrang in Moos beim Büllefest war, versteht sich von selbst. Dass die Bülledünne und der Most gut geschmeckt haben auch. Wie jedes Jahr eben immer wieder gut.

Posts die zum Thema passen:

Jetzt habe ich einen eigenen Shop

neue camera 657.jpgIn den letzten Wochen hatte ich einiges zu tun, es wurde gesammelt und gebastelt und einiges gekauft. Denn ich möchte gerne meine Inchie Bilder bei Dawanda verkaufen. Die Bilder wurden von allen Seiten fotografiert und zig mal wieder gelöscht. Da das Wetter gerade so schön ist, habe ich sie nun alle im Garten fotografiert, man kann es bestimmt schöner machen und ” Creezy ” wird bestimmt lachen. Aber besser kann ich´ s nicht. Jetzt heißt es wohl abwarten und schauen was passiert. Wer neugierig ist, kann ja mal schauen gehen. Hier gehts zu meinem noch winzig kleinen Shop. Darf ich einladen zur Vernissage mit kleinen Häppchen???

Posts die zum Thema passen:

Was ist denn eigentlich Tandoori- Paste?

Sterne Koch Alexander Herrmann schreibt:

Tandoori ist eine indische Gewürzpaste. Inhaltsstoffe sind etwas Wasser und Salz, pfanzliches Öl und Chilli sowie Koriander, Kreuzkümmel, Knoblauch, Ingwer, ein Hauch von Zimt, Boxhornklee, Nelke und Lorbeer abgerundet mit einem Schuss Essig. Klassisch mariniert man mit dieser Paste Geflügelfleisch: Fleisch am besten gleich in fingerdicke Streifen schneiden und mit der Tandooripaste sowie Joghurt vermengen und 12 Std. ziehen lassen. Der Joghurt schafft nicht nur die nötige Frische sondern hilft auch, das Aroma perfekt zu verteilen.

Die Inder garen das Fleisch in einem speziellen Holzofen. Zu Hause klappt das auch perfekt in einer Kombination aus Anbraten in der Pfanne und Fertiggaren im Backofen ( 140°C Umluft ). Bei Amazon gibts Tandoori-Paste zu bestellen.

Hier steht noch mehr zum Thema marinieren.

Posts die zum Thema passen:

Beim Pfingstbrunch im Atelier von Viktoria Graf

Seit nicht so langer Zeit, gibt es in Radolfzell-Böhringen das Atelier von Viktoria Graf. Ihre Schwiegereltern hatten viele Jahre in diesen Räumen ein Fahrradgeschäft. Nun wurde der Laden umgebaut und renoviert, jetzt wird in den Räumen Kunst angeboten. Es sind ihre eigenen, sehr schönen Bilder ( wie ich finde ) die sie da verkauft, Figuren aus Ton und Stein, Schmuck, witzige Taschen und Dinge, die man nicht an jeder Ecke findet. In der Werkstatt bietet sie Inchie-Kurse an. Ich habe einen belegt und bin nun im Inchiefieber.neue camera 681.jpgneue camera 682.jpg

An Pfingsten gab es in den Räumen einen Brunch. Lucia Dilger von  Lucias Küche lieferte das kalt-warme Bufett. Hier nun ein paar Bilder vom Brunch.

Posts die zum Thema passen:

Sepp ist wieder in Radolfzell, es kann Sommer werden.

Sepp`s neues Buch steht unmittelbar vor dem Druck. Es kann sogar jetzt  schon mal über ihn bestellt werden. Sobald es gedruckt ist, schickt er die Bestellungen los. Seine Adresse ” Sepp Bögle an der Mole letzter Baum” in  78315 Radolfzell kommt an. Der Briefträger radelt täglich raus an die Mole.  Ansonsten hat er auch noch die Adresse Hotel Adler in Radolfzell. Buchbestellungen können aber auch gerne hier bei mir abgegeben werden, ich gebe sie umgehend weiter.

Posts die zum Thema passen:

  • Keine weiteren Posts zu diesem Thema

Welche Pfanne ist die richtige? Edelstahlpfanne,Eisenpfanne oder beschichtete Pfanne

Pfannen sollten ein gewisses Eigengewicht haben, um die Wärme gleichmäßig an das Bratgut weiterzugeben. Denn letztlich sind Pfannen nichts anderes, als die moderne Form des steinzeitlichen Kochsteins, mit einer Bratfläche, die Hitze überträgt. Heute geht das Kochen und Braten einfacher und schneller.

Eine Kupferpfanne wird am schnellsten heiß, desshalb haben die robusten , guten Edelstahlpfannen im Boden einen dicken Kupferkern. Die Edelstahlpfannen sind dann also auch  schnell heiß und der  Edelstahl läßt sich gut reinigen. Die Edelstahlpfanne muß allerdings schon ihren Preis haben  50,- -150,- Euro muß man dafür schon ausgeben. Der 18/10er Edelstahl ist dann gut verarbeitet, feinporig, der Griff ist backofenfest, die Pfanne hat einen Deckel. Oft haben diese Pfannen auch lange Jahre Garantie.  Vom Material her darf man gute Edelstahlpfannen  richtig heiß werden lassen, der Boden verzieht sich nicht so schnell. Viel besser ist es allerdings, die Pfanne nicht zu heiß werden zu  lassen. So wird das Bratgut schön knusprig und setzt nicht an. Die Fa. Cook Planet hat zur Zeit eine sehr schöne Edelstahlpfanne mit einem Durchmesser von 28 cm ( 4-5 Steaks oder 2 ganze Forellen ) von Fissler zu einem sehr gutem Preis im Angebot. Sie steht hier.

Hat man einen Gasherd, dann ist gerade für Bratkartoffeln eine geschmiedete Eisenpfanne schön. Die muß gründlich mit Fett eingekocht werden und darf nicht mit Spülmittel gespült werden. Je älter sie wird um so besser wird  sie. Nur sind die Böden mit der Zeit nicht mehr ganz plan und das ist schlecht auf dem Ceranfeld, die Pfanne bekommt nicht mehr eine gleichmäßige Hitze. Deshalb ist sie gut für Gasherde. Handgeschmiedete Eisenpfannen sind was für Liebhaber, sie werden auch direkt auf den Tisch gestellt zum Servieren.

Es gibt aber auch die Gußeiserne Pfanne mit stabilem Boden oder die Eisengußpfanne die ihre Stabilität ganz gut behält. Aber auch hier gilt, es gibt große Unterschiede in den Preisen. Die teuren Pfannen sind nicht umsost teuer, das hat schon seinen Grund. Eine Gußeiserne Pfanne 26x26cm von der Fa. Straub speziell  für Steaks gibt es bei Cook Planet im Angebot. Sie ist hier zu finden.

Die beschichteten Pfannen lassen das Bratgut nicht anbrennen, sollen aber nicht zu sehr erhitzt werden. Brät man Fisch in der Pfanne, ist man über eine Beschichtung  froh, der Fisch lässt sich mühlelos wenden und bleibt ganz. Diese Pfannen sind auch gleich nach dem Kauf voll funktionsfähig.  Beschichtungen gibt es aus ganz unterschiedlichem Material vom Teflon bis zu Stein. Auch hier habe ich ein sehr schönes Angebot gefunden, für eine 28er Pfanne von Fissler. Ich nehme auch zum Camping eine gute, teure Pfanne mit. Denn im Urlaub will ich mich nicht über ein schlechtes Ergebis aus der Pfanne ärgern, denn mein Bratgut kostet mich ja richtiges Geld und das will ich bestmöglich verarbeiten. Früher hieß es mal, wenn die Beschichtung Kratzer hat, muß man die Pfanne wegwerfen. Heute sagt die Forschung das nicht mehr. Aber wie gesagt der Pfannenkauf ist nicht ganz billig, wenn man ein gutes Produkt haben will.  Aber damit hat man auch richtig Spaß am Kochen.

Posts die zum Thema passen:

  • Keine weiteren Posts zu diesem Thema