Kräuteressig selbstgemacht- aus alten Kochbüchern

Die Zubereitung eines Kräuteressigs – ein 100 Jahre altes Rezept:

Eine Handvoll Körbelkraut, vier Handvoll Estragon, ebensoviel Pimpernellkraut und Thymian, zwei weiße Zwiebeln, ein Häuptlein Knoblauch, zwei Handvoll Schalotten, eine ganze Muskatnuß, zwei ganze Nelken, zwölf weiße Pfefferkörner  und eine Schale spanischer Pfeffer sowie sechs Liter sehr guter Weinessig werden in eine große Glasflasche gegeben, gut verkorkt und acht Tage in der Sonne stehen gelassen. Dann röstet man drei Eßlöffel Salz hellgelb und gibt es daran, worauf man es sechs Wochen in der Sonne destillieren läßt. Dieser sehr vorzügliche Kräuteressig eignet sich besonders zu braunen Saucen, Wildbret usw. er kann ein ganzes Jahr aufbewahrt werden.

Ich glaube dieser Kräuteressig würde uns heute auch noch schmecken.

Posts die zum Thema passen:

  • Keine weiteren Posts zu diesem Thema

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>