Süßer Senf selbstgemacht – aus alten Kochbüchern

In einem alten Kochbuch habe ich ein Rezept für einen süßen Senf entdeckt der, glaube ich anders ist als der gekaufte süße Senf.

Man macht ihn so:

70 g grünes und 70 g gelbes Senfmehl gibt man nebst 140 g Farinzucker, in eine Schüssel und mischt dies gut durcheinander. Hierauf wird 1/4 L guter Weinessig gekocht und mit dem Senf und Zucker glatt gerührt. Nach dem Erkalten füllt man diesen Senf in eine Flasche oder Senftopf und bewahrt ihn gut verschlossen auf.

Das Rezept ist schon an die 100 Jahre alt.

Posts die zum Thema passen:

  • Keine weiteren Posts zu diesem Thema

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>