Krähen – kurioses aus alten Kochbüchern

Hallo Angelika,

ein neues Rezept der Raben/Krähen, mal was anderes.

Krähen-Strudel
Zutaten
2 Junge, ausgenommene
Krähen
2 Essl. Butter für die Form
400 Gramm Geschälte, in Scheiben
-- geschnittene Kartoffeln
3 Geschälte und gehackte
-- Tomaten
1 Teel. Gehackter Majoran
60 Gramm Geräucherter Schinken in
-- Streifen
2 Essl. Butter
50 ml Whiskey
1 Gehackte Knoblauchzehe
1 Gehackter Zwiebel
100 ml Fleischbrühe
250 Gramm Blätterteig oder Mürbteig
-- (ev. Tiefkühlprodukt)
1 Leicht geschlagenes Eigelb
1 Leicht geschlagenes Eiweiß

Zubereitung
Die Krähen mit kochendem Wasser überbrühen und die Haut abziehen. Die
Brüste ablösen und beiseite legen. Das restliche Fleisch ebenfalls ablösen,
von
Sehnen, Knochen und Knorpeln befreien und in feine Würfel schneiden. Eine
passende, feuerfeste Form mit breitem Rand mit Butter bestreichen. Die Hälfte
der Kartoffeln hineinlegen. Die Tomaten mit der Hälfte des Majoran bestreuen,
den Schinken und das in Würfel geschnittene Fleisch darübergeben.
Die Butter in einer Pfanne erhitzen, die Brüste darin schnell von allen Seiten
anbraten, mit Whiskey flambieren und ebenfalls in die Schüssel füllen, mit der
Bratbutter die Brüste begießen. Mit Knoblauch, Zwiebel, dem restlichen
Majoran und den restlichen Kartoffeln bedecken. Die Fleischbrühe zugießen.
Den Ofen auf 225 ° C vorheizen. Den Teig zu einem passenden Deckel ausrollen.
Den Schüsselrand mit Eiweiß bestreichen, den Teigdeckel auflegen und den Rand
festdrücken. In die Mitte ein Loch (ca. 1 ½ cm) für den Dampfabzug
schneiden, das
mit einem schmalen Teigstreifen umlegt wird. Aus den Teigresten Verzierungen
schneiden, mit Eiweiß auf den Deckel kleben und die ganze Oberfläche mit
Eigelb
bestreichen. Aus Alufolie einen kleinen Schornstein rollen und in das Loch
stecken,
30 Minuten backen, die Hitze auf 175 ° C reduzieren und weitere 30 Minuten
backen.

Posts die zum Thema passen:

  • Keine weiteren Posts zu diesem Thema

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>