Englischer Senf -selbstgemacht aus alten Kochbüchern

In einem alten Kochbuch habe ich folgendes Rezept für einen englischen Senf entdeckt. Ich habe das Rezept noch nicht ausprobiert, werde es aber noch tun.

70 g grünes und 140 g gelbes englisches Senfmehl werden zusammen in einer Schüssel verrührt. Zehn Sardellen werden gewaschen, ausgegrätet und fein gewiegt, dann in 3/4 L Essig und Salz gekocht, hierauf durch ein Sieb gegossen; ist dies kalt, so rührt man das Senfmehl glatt und flüssig damit an. Hierauf füllt man den Senf in eine Flasche, korkt ihn gut zu und bewahrt in an einem kühlen Orte auf. Nach drei Tagen kann er gebraucht werden.

Posts die zum Thema passen:

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>