Avocado

Wissenswertes über die Avocado.                                     so sieht eine frische Avokado aus

Seine Heimat liegt in Zentralamerika. Heute wird sie in Mexiko, Florida, Südafrika oder Spanien angebaut. Die Früchte sind birnen bzw. apfelgroß und haben je nach Sorte eine mittel bis dunkelgrüne Schale. Diese kann glatt oder runzlig bis warzig sein. Das Fruchtfleisch soll cremig weich sein, keine dunklen oder harten Stellen haben. Es schmeckt nussig und sehr aromatisch. Die fettreiche Avocado enthält wervolle essenzielle Fettsäuren.

Zubereitung:

Die Avocado wird der länge nach aufgeschnitten, der Kern wird entfernt, die Frucht geschält. Um ein Braunwerden zu verhindern, kann die Avocado mit Zitonensaft beträufelt werden. Die Avocado kann pur gegessen, oder zerdrückt zu verschiedenen Cremes verarbeitet werden.

Die Früchte halten sich einige Tage frisch und sollten erst verbraucht werden, wenn sie so weich wie eine reife Birne sind. Leider sind sie manchmal innen schwarz obwohl die Schale noch sehr gut aussieht. Braucht man Avocados für ein bestimmtes Rezept, dann lieber eine Frucht mehr kaufen-man weiß ja nie.

Hier geht`s zu ganz exotischen Früchten, die wir hier nicht alle kennen und auch nicht alle kaufen können. Einfach mal reinschauen.

Posts die zum Thema passen:

  • Keine weiteren Posts zu diesem Thema

Ein Gedanke zu „Avocado

  1. Martin Jahr

    Ich ess Avocados ja auch sehr gerne, aber man bekommt im Handel meist nur entweder steinharte oder vermatschte. Ich hab leider noch keine Methode gefunden, wie man die am besten identifiziert….

    Ich kauf meist harte und lasse sie 3 Tage im Zimmer liegen, dann gehen sie.

    Lieblingsgerichte mit Avocado:
    * Auf Graubrot, mit Frischkäse und Tomate
    * Als kalte Suppe im Sommer (mit kalter Hühnerbrühe und Schlagsahne)
    * Guacamole

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>