Die Milch, was ist drin und wie wird sie bezeichnet

Milch

Milch

Das kleine 1 x 1 der Milch ( von Nicole Heißmann vom Stern)

Rohmilch ( “ Vorzugsmilch“) kommt ab Hof gefiltert und gekühlt in den Handel. Alle andere Milch durchläuft in der Molkerei diverse Verfahren, um sie haltbar zu machen. Außerdem homogenisiert man sie, presst sie also durch feine Düsen, um die Milchfett-Tröpfchen zu zerkleiner. So setzt sich der Rahm nicht ab.

Um Keime abzutöten, wird Frischmilch pasteurisiert und dabei für 15 – 30 Sekunden auf gut 70°C erwärmt. Danach ist sie aber noch nicht frei von Mikoben und hält im Kühlschrank maximal 10 Tage.

H – Milch ( H für haltbar) wird 1-3 Sekunden auf 135 -150 °C ultrahocherhitzt. Sie bleibt ungeöffnet bei Zimmertemperatur mindestens 3 Monate haltbar, schmeckt aber ähnlich wie gekochte Milch. Seit ein paarJahren steht im Kühlregal  auch ESL Milch (Extendet Shelf Life: längere Haltbarkeit im Kühlregal ).Sie kann auf zwei Arten produziert werden: Entweder wird sie kurz auf 125°C erhitzt oder in Rahm oder Magermilch getrennt. Der Rahm wird auf rund 100°C erwärmt, die Magermilch durch Mikrofilter gedrückt, was Keime fast ganz eliminiert. Anschließend mischt man die Teile wieder zusammen und füllt das Endprodukt steril ab. ESL – Milch hält ungeöffnet circa 3 Wochen. Seit Februar 2009 soll sie als“ länger haltbar “ gekennzeichnet sein – auf freiwilliger Basis. Verbraucherschützer kritisieren, daraus sei die genau Art der Herstellung nicht ersichtlich.

 Milch enthält viel Kalzium, B Vitamine und wertvolle Aminosäuren, Vollmilch zudem reichlich Vitamin A und D. Beim Pasteurisieren von Frischmilch gehen wertvolle Prozente der Vitamine verloren, bei H Milch bis zu 20%. ESL hat ähnlichen Nährwert wie Frischmilch, kann aber gekocht schmecken. Weltweit vertragen drei Viertel aller Männer und Frauen keine Milch, weil ihnen das Milchzucker ( Lactose ) spaltende Enzym fehlt. In Deutschland sind 10 – 15 Prozent der Bevölkerung von einer Laktoseintoleranz betroffen.

Posts die zum Thema passen:

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>