Norddeutscher Aprikosenkuchen mit viel Schnaps

Wir in Süddeutschland sind ja  nicht so die Schnapsdrosseln, wir trinken eher Wein. Aber dieser Napfkuchen schmeckt uns auch sehr gut.

Das ist wieder ein Thermomix- Rezept, aber wer keinen Thermomix  hat, bekommt den Kuchen auch sehr gut hin:

  • Zutaten:
  • 150g getrocknete Aprikosen
  • 150g Rosinen
  • 100ml Korn
  • 250g Butter
  • 200g Zucker ( evtl. weniger)
  • 6 Eier
  • 1P. Backpulver
  • 400g Mehl
  • Guß:
  • 200g Zucker
  • 50ml Korn

Zubereitung:

Aprikosen in den Mixtopf geben und grob zerkleinern. Mit den Rosinen in eine Schüssel geben und mit dem Korn 1 Std. durchziehen lassen. Butter, Zucker und Eier in den Mixtopf geben und gut verrühren. Mehl und Backpulver dazugeben und nochmal verrühren. Dann die Aprikosen und die Rosinen unterheben und in einer ausgebutteten Napfkuchenform bei 180°C ca.60 Min. backen.

Den Kuchen aus der Form nehmen und abkühlen lassen. Den Zucker zu Puderzucker mixen, den Korn dazu geben und den Kuchen damit überziehen.

Tipp: ohne Guß eignet sich der Kuchen gut als Dessert mit Aprikoseneis.

Posts die zum Thema passen:

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>