Sommerküche

Wir träumten schon Jahre von einer eigenen Sommerküche, ein überdachter,schöner Sitzplatz auf der Terrasse mit einer fest installierten Grillmöglichkeit. Nein, es sollte eigentlich nicht nur zum Grillen sein, wir wollten gerne auch Gemüse und Fisch braten. Auch Gäste mit einem dünnen Crepes, angebratener Ananas und einer Kugel Vanilleeis zu verwöhnen, das wäre doch nicht schlecht. Und da wir immer gerne Gäste haben die wir gerne bekochen, fingen wir dann mal an mit der Arbeit.
Also wurde Omas alter Spültisch aus dem Keller geholt, abelaugt und mit bunten Fliesen versehen, denn man braucht ja viel Platz zum Ablegen. Es wurde ein weiterer sehr stabiler Tisch für den den Herd gebaut, denn es sollte so was wie ein Mongolengrill werden. Platz für eine Gasflasche musste geschaffen werden und da diese nicht schön aussieht mußte sie in einen Schrank.
Noch mehr Abstellfläche wurde geschaffen,eine Mauer hochgezogen und ein altes Fester abgelaugt und eingebaut. Die Grillplatte wurde in Auftrag gegeben, sie sollte recht groß und schwer werden und drei Seitenwände haben. Dass es richtig schön wird kam noch ein Sommerbett dazu. Kurzum die Sommerküche war fertig, hat viel- ganz viel Arbeit gemacht,und sie ist so wie wir sie uns vorgestellt haben. Wir machen so manche Sachen einfach anders als andere Leute, tja, das ist halt so. Aber unser Stil ist nicht jedermanns Sache und so viel Arbeit macht sich auch nicht gerade jeder. Manch einer kann es nicht und hat auch nicht die Zeit dafür.
Aber auf eine Sommerküche verzichten braucht man deswegen ganz bestimmt nicht. Ich habe im Netz einen sehr schönen Gasgrill entdeckt, selbst getestet habe ich ihn nicht, aber wenn ich nicht so einem handwerklich begabten Mann hätte, der das selbermachen kann, würde ich mir gerne einen richtig tollen Gasgrill kaufen. Einen mit vielen Ablageflächen, viel Platz zum Warmhalten und natürlich auch zum Braten von zartem Gemüse und Fisch. Und weil man diese Grills nur eben kurz anmachen braucht, auch nicht anders wie der Herd in der Küche, wird es auch mehr benützt wie ein Holzkohlengrill.
Vorrausetzung dafür ist nur eines, man muss schon Freunde haben und gerne einladen, sonst kann man sein Würstchen auch für sich alleine in der Küche braten.

Und jetzt schaut euch mal den Grill an. Viel Spaß. http://grill-profi-shop.de/enders-gasgrill-kansas-4-sikg-profi-turbo-2014/

Posts die zum Thema passen:

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>