Minestrone

Minestrone aus - Das Nudelbuch-

.. zum Kommentar Eintopf. Wie wäre es denn mit einer wirklich guten Minestrone?

  • 180g weiße Bohnenkerne aus der Dose
  • 250g Kartoffeln
  • 250g Möhren
  • 1 Zucchini
  • 2 Stangen Staudensellerie
  • 1 Knoblauchzehe
  • 200g Frühstücksspeck
  • 1,5 L Fleischbrühe
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 Stange Lauch
  • 100g TK Erbsen
  • 100g  Muschelnudeln
  • 1dickes Stück Parmesan Rinde
  • Salz, Pfeffer

Alles Gemüse waschen und in gleichgroße Stücke schneiden. Den Speck in feine Streifen schneiden. Knoblauch kleinschneiden.

In einem großen Suppentopf den Speck bei mittlerer Hitze auslassen. Den Knoblauch und das Tomatenmark andünsten, dann alles Gemüse außer den Bohnen und den Erbsen , dazugeben und leicht anrösten. Mit Salz und Pfeffer würzen, die Parmesan Rinde dazu legen und mit der Fleischbrühe aufgießen. Zugedeckt 20 Minuten köcheln lassen. Die Nudeln separat kochen, sie sollen nicht in der Suppe matschig werden. Die abgespülten weißen Bohnen, die TK Erbsen( bitte keine aus der Dose) dazu geben und zuletzt die fertig gekochten Muschelnudeln. Gut abschmecken, es fehlt bestimmt Salz . In einem schönen Teller wird eine gute Suppe geadelt.

Mit Weißbrot servieren – oder sich ganz reinlegen:)

die Zutaten für eine Minestrone

die Zutaten für eine Minestrone

Minestrone

Während der Zubereitung

wunderbare Minestrone sehr gut bei diesem Wetter

Guten Appetit

Posts die zum Thema passen:

Ein Gedanke zu „Minestrone

  1. Pingback: Angelika Witte

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>